Orthomolekulare Medizin (FOM) (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe)
Leistungen

"Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind. "

( Linus Pauling )

 

Die moderne Orthomolekulare Medizin fordert den gezielten Einsatz essenzieller Mikronährstoffe zur Prävention und adjuvanten Therapie klassischer Zivilisationskrankheiten und schlägt damit als angewandte Biochemie eine wichtige Brücke zwischen Ernährungswissenschaft und Medizin.

( Uwe Gröber: Vorwort Orthomolekulare Medizin, 2. Auflage, WVG Stuttgart )